Bericht

Bericht Kinder- und Jugendtraining mit Tsuneo Suzuki Sensei vom 25. Januar 2020

Am Samstag den 25.01.20 fand in Straßberg ein Kinder und Jugendtraining mit Tsuneo Suzuki Sensei statt.

Es trafen sich 15 junge Kenshi im Alter von 6 bis 13 Jahren aus Württemberg zum gemeinsamen Training.

Für die meisten Teilnehmer war es das erste Training mit Kendokas von anderen Vereinen. Alle waren sehr motiviert und hörten den Anweisungen von Suzuki Sensei aufmerksam zu.

Es wurden neue Freundschaften geschlossen und Erfahrungen gesammelt.
Durch die vielen positiven Rückmeldungen ist das nächste gemeinsame Jugendtraining schon in Planung.

Ein besonderer Dank gilt Tsuneo Suzuki Sensei, dem Ausrichter und Helfern, den Eltern und Betreuer der Kinder und Jugendlichen.

Stefan Brunner

Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Kinder und Jugend

Ergebnisse der Württembergischen Kendomeisterschaften 2019

Am 03. November fanden in Fellbach die Württembergischen Kendomeisterschaften 2019 statt. Wir gratulieren allen Gewinnern und vielen Dank an alle Teilnehmer und die Ausrichter.

Frauen

  1. Schiller, Alina
  2. Toora, Kavita
  3. Guillet, Gaelle
    Yasuda, Kanako

Kyu

  1. Hess, Fabian
  2. Meyer
  3. Beducker
    Gern

Dan

  1. Kozaki, Genta
  2. Sho, Mikio
  3. Kitamura, Takuya
    Ishikura, Kaoru

Mannschaft

  1. Biberach 1
  2. Waiblingen
  3. Rottweil
    Feuerbach
Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Wettkämpfe

Ergebnisse Deutsche Jugendmeisterschaften 2019 in Kerpen

Am 05. Oktober 2019 hat die DJM und DJMM 2019 in Kerpen stattgefunden.
Die Württembergische Jugend war wieder erfolgreich.

Kategorie 7-9 Jahre

1. Platz Shota Yukawa Fellbach
3. Platz Kaede Suzuki Fellbach

Kategorie 10-12 Jahre

Kampfgeistpreis Kota Brunner Straßberg

Kategorie 13-15 Jahre

3. Platz Kei Ishikura Fellbach
3. Platz Kent Yamashita Fellbach

Kategorie 16-17 Jahre

1. Platz Adrian Reinbeck Feuerbach

Mannschaft

2. Platz Württemberg 1
Kota Brunner
Kei Ishikura
Adrian Reinbeck

3. Platz Württemberg 2
Anton Niemetz
Kent Yamashita
Ishikura Kaoru

3. Platz Württemberg 3
Sakura Yukawa
Benjamin Koyanagi
Noah Hasegawa


Stefan Brunner
Jugendreferent

Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Wettkämpfe

Bericht Landestraining mit Auswahlwettkampf für die DMM 2019

Am 07. September fand in Fellbach das Landestraining mit Übungs- und Auswahlwettkampf für die kommende Deutsche Mannschaftsmeisterschaft statt.
Neben unserer Leitung konnte die Gruppe von 9 Kämpfern viele Tipps von Kozaki-Sensei zum Thema Wettkampf bekommen.
Anschließend gab es ein gemeinsames Jigeiko mit zusätzlichen Gästen.

Wir bedanken uns bei den Interessenten für die Teilnahme.
Die nächste Veranstaltung für den Landeskader und Interessenten in Württemberg ist der große Kaderaustausch mit den Vertretern der Landesverbände aus Hessen, NRW und Südwest Ende Oktober (siehe Roadmap).

Christian Kaden und Genta Kozaki
Referenten für Wettkampf

Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Landeskader

Bericht Tengu Cup 2019, neue Danträger in Württemberg

Beim diesjährigen Tengu Cup konnte Genta Kozaki zum dritten Mal seinen Titel im Einzel Dan verteidigen. Im Finale bezwang er den Neuseeländer Walter McCahon.
In der Mannschaft kämpfte er sich auf den dritten Platz.

Wir freuen uns über neue Württemberger Danträger!
Bei den Prüfungen zum Anschluss des Tengu Cups haben bestanden:

  • 1. Dan: Patricia Stopp (Fellbach)
  • 2. Dan: Adrian Reinbeck und Alina Schiller (beide Feuerbach)
  • 4. Dan: Genta Kozaki (Fellbach)

Herzlichen Glückwunsch!

Genta Kozaki
Posted by Kendo Württemberg (ck) in Ausbildung / Prüfung, Bericht, Wettkämpfe
Bericht Kaderaustausch in Biberach und DMM 2018

Bericht Kaderaustausch in Biberach und DMM 2018

Bericht Kaderaustausch in Biberach

Am Wochenende vom 27. Und 28. Oktober fand in Biberach das Württemberger Landestraining statt.

Dieses Training war für den württembergischen Kader eine Pflichtveranstaltung, da diese Möglichkeit zur direkten Vorbereitung für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (10.11.18) genutzt wurde. Ebenfalls durften in Biberach hochkarätige Gäste der Landesverbände Bayern, HKenV und Südwest begrüßt werden, als auch Kendoka aus ganz Württemberg. Das Training wurde in zwei große Blöcke geteilt: fortgeschrittene Wettkampftechniken am Samstag und Trainingswettkämpfe am Sonntag. In einer fokussierten und guten Atmosphäre wurde gut trainiert und der letzte Schliff für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften gegeben.

von Dawid Slowik, Biberach

Bericht Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018

Es freut uns von den Erfolgen des 10. November 2018 in Hanau bei der 44. Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Frauen und Männer berichten zu können, an der neun Landesverbände teilnahmen.

Bei den am späten Morgen beginnenden Wettkämpfen zeigten unsere Damen Kampfgeist und konnten einige gute Treffer erzielen. Doch trotz erbitterten Kämpfens unterlagen sie durch eine knappe Niederlage in der K.O.-Phase der Mannschaft aus NRW, die zum Schluss den dritten Platz belegten. Den Sieg konnte sich Hessen im Finale gegen den KenVO erringen.

Die Poolkämpfe der Männer am Nachmittag konnte das württembergische Team mit zwei Siegen und einem Unentschieden souverän für sich entscheiden und im Viertelfinale gegen NRW 2 den dritten Platz sichern. Im hart umkämpften Halbfinale gegen Berlin 1 konnte jedoch nicht an die vorherigen Erfolge angeknüpft und der Sieg trotz aller Mühen nicht erzwungen werden.
Somit zog das Team Berlin 1 in das Finale ein, unterlag dort jedoch Hessen 1, welche in diesem Turnier in ihren Kämpfen dominierten und erreichten so nur den zweiten Platz.

Die Ergebnisse können in diesen Beitrag nachgelesen werden.

Somit bedanken wir uns bei dem Landesverband und den Vereinen für ihre Unterstützung, ohne die eine erfolgreiche Teilnahme nicht möglich gewesen wäre, den Organisatoren, deren Einsatz all dies zu Stande brachte, und den Teilnehmern für ihren Mut und Kampfgeist in den Kämpfen.
Besonderer Dank geht auch an den Landeskader des HKenV und Südwest für die Teilnahme am Kaderaustausch in Biberach.

von Alessandro Zhang, Tübingen

Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Landeskader
Bericht von der EM

Bericht von der EM

Vom 12.-14. Mai fand die 28. Kendo-Europameisterschaft in Budapest statt.
Dieses Jahr versammelten sich Kendoka aus 41 Nationen.
Posted by Michael Schmidt in Bericht, 0 comments
Ergebnisse der WKM17

Ergebnisse der WKM17

Am 23. April trafen sich die Kendoka Württembergs zur Württembergischen Meisterschaft.  Ausgerichtet wurde das Turnier dieses Jahr von den Kollegen aus Reutlingen.

Besondere Erfolge feierten

Frauen
Platz 1:  Noriko Takino, Fellbach
Platz 2: Alina Schiller, Stuttgart
Platz 3: Doreen Sihler, Eislingen und Gaelle Guillet, Tübingen

Kyu
Platz 1: David Slowik, Biberach
Platz 2: Klaus Menrad, Fellbach
Platz 2: Alina Schiller, Stuttgart und Yubin Kim, Fellbach

Dan
Platz 1: Genta Kozaki, Urbach
Platz 2: Norio Sho, Waiblingen
Platz 3: Christian Kaden, Tübingen und Kevin Dannenmann, Eislingen

Mannschaft
Platz 1: Waiblingen
Platz 2: Rottweil
Platz 3: Fellbach und Urbach

Herzlichen Glückwunsch

Posted by Michael Schmidt in Bericht, 0 comments
Bericht zum zweiten Württembergischen Landestraining

Bericht zum zweiten Württembergischen Landestraining

während die Württembergischen Kinder beim Jugendcup großartige Erfolge erreichten, fand das zweite Württembergische Landestraining in Tübingen statt.

Auch dieses Mal waren zahlreiche Shiai-Interesierte aus verschiedenen  Württembergischen Vereinen und Freunde aus dem SWkenV waren wieder vertreten.

Alle hielten das harte und konzentrierte Training der unterschiedlichen Einheiten verletzungsfrei durch.

Wir freuen uns auf tolle Kämpfe bei der Württembergischen Meisterschaft und natürlich auf das nächste Landestraining!

Liebe Grüße,

Christian Kaden & Genta Kozaki
Posted by Michael Schmidt in Bericht, 0 comments
Ergebnisse Deutsche Einzelmeisterschaft 2017

Ergebnisse Deutsche Einzelmeisterschaft 2017

Am 11. März 2017 fand die Deutsche Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen in Berlin statt.

Die württembergische Delegation bestand aus:
– Alina Schiller (Feuerbach)
– Hildegard Niethammer (Feuerbach, Kampfrichter)
– Noriko Takino (Fellbach)
– Dawid Slowik (Biberach)
– Christian Kaden (Tübingen)
– Christian Metzger (Feuerbach)
– Genta Kozaki (Fellbach)

Noriko Takino bekam den Kampfgeistpreis. Sie kam unter die besten 8, verlor jedoch knapp in der Verlängerung gegen die spätere Deutsche Meisterin Dance Yokoo.

Dawid Slowik und Genta Kozaki kamen unter die besten 16.

Platzierung Frauen

  1. Dance Yokoo
  2. Laura Schäfer
  3. Haruna Yamaguchi, Sophia Ade

Platzierung Männer

  1. Hiroyuki Ohno
  2. Roberto Kumpf
  3. Shinta Kato, Koki Nakashima

Glückwunsch an alle Gewinner und Preisträger, danke an alle für das tolle Turnier.

Posted by Kendo Württemberg (ck) in Bericht, Wettkämpfe, 0 comments